FAQs

Allgemeine Beratung 

  • Was ist Bronchostop® Sine Hustensaft und wofür wird es angewendet?

    Bronchostop® Sine Hustensaft ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel angewendet zur Linderung von Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum und damit verbundenem trockenem Reizhusten sowie zur Förderung des Abhustens bei produktivem Husten im Zusammenhang mit einer Erkältung. 

  • Ist Bronchostop® Sine Hustensaft eine Kombination aus Hustenlöser und Hustenstiller?

    Eibischwurzel lindert trockenen Reizhusten und Thymiankraut fördert das Abhusten bei Husten mit Schleim.  Die Pflanzen haben keine antagonistische Wirkung, sondern ihre Wirkungen ergänzen sich und sind synergistisch in der Behandlung von Husten. Sie können deshalb sicher gemeinsam verabreicht werden, da durch Eibisch nur die Empfindlichkeit der Hustenrezeptoren reduziert wird, der Hustenreflex jedoch nicht komplett unterdrückt wird.

  • Gibt es Bronchostop® Sine Hustensaft in anderen Darreichungsformen?

    In Deutschland ist das Produkt nur in der Form des Hustensafts erhältlich.

  • Ist Bronchostop® Sine Hustensaft erstattungsfähig?

    Bronchostop® Sine Hustensaft ist nicht erstattungsfähig.

  • Wann soll Bronchostop® Sine Hustensaft, wann Bronchicum® und wann Monapax® genommen werden?

    Bronchostop® Sine Hustensaft kann als „Allrounder“ bei jedem Hustentyp und in jeder Phase des Hustens angewendet werden. Monapax® wird als Spezialist bei trockenem Reizhusten eingesetzt. Bronchicum® ist insbesondere bei produktivem Husten (Husten mit Schleim) geeignet. 

Anwendung

  • Welche Dosierungen sind einzunehmen? 

    Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 15 ml alle 3-4 Stunden, 4-mal täglich (bei Bedarf bis zu 6-mal täglich);
    Kinder von 6-11 Jahren: 7,5 ml alle 3-4 Stunden, 4-mal täglich (bei Bedarf bis zu 6-mal täglich);
    Kinder von 3-5 Jahren: 7,5 ml alle 3-4 Stunden, 4-mal täglich 

  • Wann darf Bronchostop® Sine Hustensaft nicht angewendet werden? 

    Bronchostop® Sine Hustensaft darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Thymiantrockenextrakt, Eibischwurzenflüssigextrakt, ein anderes Mitglied aus der Familie der Lippenblütler, Methyl-4-hydroxybenzoat, Propyl-4-hydroxybenzoat oder einen der sonstigen Bestandteile sind.
    Die Anwendung bei Kindern unter 3 Jahren kann nicht empfohlen werden. 
    Die Anwendung während Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.
    Wenn Sie eine Unverträglichkeit gegenüber einigen Zuckern haben oder wenn bei Ihnen eine hereditäre Fructoseintoleranz festgestellt wurde, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Bronchostop® Sine Hustensaft anwenden. 

Anwendung für Kinder 

  • Kann Bronchostop® Sine Hustensaft bei Kindern angewendet werden? 

    Ja. Bronchostop® Sine Hustensaft kann bei Kindern ab 3 Jahren angewendet werden.  

Dosierung - Einnahmeempfehlung

  • Darf das Produkt auch in Saft verdünnt werden? 

    Bronchostop® Sine Hustensaft sollte unverdünnt eingenommen werden, kann aber bei Bedarf in Wasser verdünnt getrunken werden.

  • Ist Bronchostop® Sine Hustensaft sondengängig? 

    Abhängig von der Sonde könnte Bronchostop® Sine Hustensaft verabreicht werden. Jedoch ist es aus pharmakologischer Sicht fraglich, ob das volle Wirkspektrum erreicht wird (Eibisch wirkt im Rachenraum).

Inhaltsstoffe/Zusammensetzung

  • Enthält Bronchostop® Sine Hustensaft Alkohol? 

    Nein. Bronchostop® Sine Hustensaft ist alkoholfrei. 

  • Enthält Bronchostop® Sine Hustensaft Zucker? 

    Das Produkt enthält Himbeersaftkonzentrat. Dadurch sind Sucrose, Glucose und Fructose enthalten. 

  • Enthält Bronchostop® Sine Hustensaft Gluten? 

    Nein. Bronchostop® Sine Hustensaft ist frei von Gluten.

Inhaltsstoffe – Tierische Bestandteile 

  • Ist Bronchostop® Sine Hustensaft vegan? 

    Ja. Bronchostop® Sine Hustensaft enthält keine Bestandteile tierischen Ursprungs.

Wechselwirkungen 

  • Gibt es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten? 

    Es wurden keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt. 

Wirkung  

  • Was ist das Besondere an Bronchostop® Sine Hustensaft? 

    Das Produkt enthält als Wirkstoffe Extrakte aus Thymiankraut und Eibischwurzel. Dadurch wirkt das Produkt sowohl bei trockenem Husten als auch bei Husten mit Schleim. 

Wirkung - Wie wirkt es 

  • Anfragen zur Wirkweise 

    Eibischwurzel lindert trockenen Reizhusten und Thymiankraut fördert das Abhusten bei Husten mit Schleim. 
    Die Pflanzen haben keine antagonistische Wirkung, sondern ihre Wirkungen ergänzen sich und sind synergistisch in der Behandlung von Husten.