Frau in der Natur empfängt mit offenen Armen Schnee

Dosierung

  • Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren

    Einzeldosis

    15 ml alle 3 bis 4 Stunden, 4-6-mal täglich

    Tagesgesamtdosis

    Tagesgesamtdosis bis zu 90 ml

  • Kinder von 6 bis 11 Jahren

    Einzeldosis

    7,5 ml alle 3 bis 4 Stunden, 4-6-mal täglich

    Tagesgesamtdosis

    Tagesgesamtdosis bis zu 45 ml

  • Kinder von 3 bis 5 Jahren

    Einzeldosis

    7,5 ml alle 3 bis 4 Stunden, 4-mal täglich

    Tagesgesamtdosis

    Tagesgesamtdosis bis zu 30 ml

Einnahme

Flüssigkeit unverdünnt einnehmen

Bei Bedarf in Wasser verdünnt

Beiliegenden Messbecher verwenden

Selbstbehandlung nicht länger als 5 Tage 

HUSTEN – ZUSÄTZLICHER STRESS IM ALLTAG

Bei Husten werden vor allem die zwei Formen Reizhusten und produktiver Husten unterschieden. Husten in Verbindung mit Reizungen im Mund- und Rachenraum ist oft der erste Reflex gegen Krankheitserreger in den Atemwegen. Aber auch andere Auslöser können die Schleimhäute reizen. Bildet sich dagegen Schleim, so tritt ein produktiver Husten auf: Die Bronchien sollen nun gereinigt und der Schleim abgetragen werden.

Bronchostop® hilft als pflanzliches Arzneimittel bei der Behandlung von Mund- und Rachenschleimhautreizungen und damit verbundenem trockenen Reizhusten: Der enthaltene Eibisch legt sich wie ein Schutzfilm über die Hustenrezeptoren im Rachenraum und mindert so den Hustenreiz. In Kombination mit Thymian, der den Schleim verdünnt und das Abhusten in den tiefer liegenden Atemwegen im Rahmen einer Erkältung fördert, entfaltet Bronchostop® seine Wirkkraft.

Bronchostop® Sine Hustensaft ist sehr gut verträglich, vegan, ethanolfrei und bereits für Kinder ab 3 Jahren geeignet.

Bronchostop® Sine Hustensaft bei Husten

2 Wirkstoffe, 2 Wirkorte

Bronchostop® Sine Hustensaft: 2 Wirkstoffe, 2 Wirkorte – ergänzende Effekte von Eibisch und Thymian:
  • Eibisch legt sich wie ein Schutzfilm über die Hustenrezeptoren im Rachenraum und mindert so den Hustenreiz.
  • Thymian verdünnt den Schleim und fördert das Abhusten in den tieferliegenden Atemwegen im Rahmen einer Erkältung.

 

Leiden Sie an Husten?

ERGÄNZENDE WIRKUNG VON EIBISCH UND THYMIAN

Legende:

  1. Flimmerhärchen (Zillen)
  2. Schleimsekret
  3. Flimmerepithel
  4. Aktiver Hustenrezeptor
  5. Schutzfilm aus Eibischwurzel
ERGÄNZENDE WIRKUNG VON EIBISCH UND THYMIAN2 Wirkstoffe, 2 Wirkorte

Lokale Wirkung (Eibisch, Thymian)

  • Legt sich wie ein Schutzfilm über die Hustenrezeptoren im Rachenraum (Eibisch)
  • Wirkt lokal antiseptisch (Thymian)

Systemische Wirkung (Thymian)

  • Verdünnt den Schleim 
  • Fördert das Abhusten in den tieferliegenden Atemwegen im Rahmen einer Erkältung
Bronchostop® Sine Hustensaft bei Husten
Bronchostop® Sine Hustensaft bei Husten

FAQs

  • Ist Bronchostop® Sine Hustensaft eine Kombination aus Hustenlöser und Hustenstiller?
    Eibischwurzel lindert Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum und damit verbundenen trockenen Reizhusten. Thymiankraut fördert das Abhusten bei Husten mit Schleim. Die Pflanzen haben keine antagonistische Wirkung, sondern beruhigen einerseits gereizte Schleimhäute im Mund- und Rachenraum und den oft damit einhergehenden trockenen Reizhusten und fördern andererseits das Abhusten von Schleim aus den Bronchien im Rahmen von Erkältungskrankheiten. Sie können gemeinsam verabreicht werden, da durch Eibisch nur die Empfindlichkeit bestimmter Rezeptoren im Mund- und Rachenraum reduziert und somit der Hustenreiz gelindert, der Hustenreflex jedoch nicht komplett unterdrückt wird.
  • Was ist Bronchostop® Sine Hustensaft und wofür wird es angewendet?
    Bronchostop® Sine Hustensaft ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel angewendet zur Linderung von Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum und damit verbundenem trockenem Reizhusten sowie zur Förderung des Abhustens bei produktivem Husten im Zusammenhang mit einer Erkältung.
  • Anfragen zur Wirkweise 
    Bronchostop® Sine Hustensaft hilft als pflanzliches Arzneimittel bei der Behandlung von Mund- und Rachenschleimhautreizungen und damit verbundenem trockenen Reizhusten: Der enthaltene Eibisch legt sich wie ein Schutzfilm über die Hustenrezeptoren im Rachenraum und mindert so den Hustenreiz. In Kombination mit Thymian, der den Schleim verdünnt und das Abhusten in den tiefer liegenden Atemwegen im Rahmen einer Erkältung fördert, entfaltet Bronchostop® Sine Hustensaft seine Wirkkraft.